Austern. Mit Creme fraiche.

So kurz vor Weihnachten und Neujahr ein nicht alltägliches Gericht. Austern.

Das ideale Austernrezept für alle Anfänger, was den Genuss dieser Schalentiere angeht.

Zutaten: 1 Dutzend (als Vorspeise) oder 2 Dutzend ( wenn Sie noch mehr vorhaben sollten ) gute Austern

wie Belonaustern, Irische Austern oder Sylter, auch die Galizischen sind zu empfehlen. Lassen Sie sich auf keinen Fall einen vorbereiteten Korb mit irgendwelchen Sonderangebots-Austern verkaufen, besonders zu Feiertagen und Silvester neigen die Feinkostgeschäfte dazu solch zweifelhafte Dinge anzubieten. Bei Austern gilt: Immer nur vom besten nehmen, dann erlebt man keine unangenehmen Überraschungen.

3 geschälte und gewürfelte Strauchtomaten, 3 feingewürfelte Schalotten, Pfeffer aus der Mühle, der Saft von 3 Limetten und 2 Becher Creme fraiche. Feingehackter Basilikum

Für die Dekoration 1 L crushed Eis und 2 Limettenhälften in Sternform

Zubereitung: Die Austern in kaltem Wasser mit einer Nagelbürste putzen und beiseite legen.

Kurz vor dem Servieren die Austern mit einem Austernmesser öffnen. Das sollten Sie vorher geübt haben. Eigentlich ist es einfach aber die Austern neigen zur Sturheit und halten gerne die Schale jungfräulich verschlossen. Mit einer Hand, am besten mit Tuch oder Handschuh, die Auster festhalten und das Austernmesser hinten am Scharnier ansetzen, leicht hineinbohren und mit Hebelbewegung öffnen. Klingt einfach, braucht aber etwas Übung, ich habe schon Austernfischer gesehen die in Rekordzeit Dutzende von Austern knackten und dabei hochdekorierte Köche lässig hinter sich ließen. Die Mühe lohnt sich!

Dann auf das Austernfleisch etwas Limettensaft träufeln, pfeffern, etwas von den Schalotten darauf geben und einen Espressolöffel von den Tomatenwürfeln, zum Abschluss einen Klecks Creme fraiche und den Basilikum.

Ich habe die Erfahrung gemacht, das auch Menschen mit Vorbehalten gegen Austern mit diesem Gericht bekehrt werden konnten.

Dazu passt am besten gebutterter Pumpernickel, ein guter trockener Champagner, ein Champagner Rosé, ein Winzersekt oder ein spritziger Weißer wie Chablis premier cru, Petit Chablis oder Sancerre

Kommentar schreiben

Kommentare: 0